Was ist ein Geschiebemerge?

Definition: Geschiebemergel

Der Geschiebemergel oder Till ist das Sediment, das direkt vom Gletscher an seiner Basis abgelagert wird. Er ist das typische Sediment der Grundmoräne. Aus dem Geschiebemergel/Geschiebelehm entstehen im Allgemeinen Braunerden, Lessivés oder verwandte Böden. Sie sind meist fruchtbar und für die Landwirtschaft wertvoll. Deshalb werden die meisten Grundmoränenflächen in Mitteleuropa heute als Acker genutzt.

Quelle: Wikipedia

 
Quelle: www.wbv-mittelangeln.de/faq
 
» Zurück

Aktuelles Infos

2. Nachtrag zum Wasserpreisvom 28.09.2018

Sehr geehrte Verbandskunden,

unser Wasserwerk ist 50 Jahre alt, das Leitungsnetz besteht seit 1958.

Mit den Jahren erhöht sich daher der Sanierungsbedarf um Ihnen als Verbr...

Gesamten Artikel lesen

Aktuelles Bauprojekte

Neubau eines Brunnens ( Brunnen VII)

Es entsteht ein moderner, neuer Trinkwasserbrunnen für ein sauberes und gesundes Trinkwasser auch in Zukunft.

Alle Baumaßnahmen anzeigen

Öffnungszeiten & Anfahrt

Montag bis Freitag von 8 - 12 Uhr
» Anfahrtsplan